Transeurasia mit der Holperkiste

Adrian und Martina Greiner - Live

Mit ihrem rollenden Zuhause fahren Adrian und Martina Greiner (*1978) durch die unbekannten Steppen Kasachstans, das von Vorurteilen behaftete Russland und die menschenleeren Weiten der Mongolei Richtung Osten. Nach einer Wintersaison als Skilehrer in Japan holpern sie auf dem legendären Pamir Highway zum 7134 Meter hohen Pik Lenin, welchen Adrian erfolgreich besteigt. Über die geschichtsträchtigen Seidenstrassen Zentralasiens und des Irans kehren sie zurück in die Heimat.

Kontakt Adrian und Martina Greiner

Die aktuellen Veranstaltungsdaten  -  Flyer zum Download

«Gemütlich holpern wir weiter neuen Landschaften, Menschen und deren Geschichten entgegen. Seit mehr als einem Jahr sind wir mit unserem rollenden Zuhause unterwegs in Eurasien. Manchmal liegt unser Schlafplatz meilenweit vom nächsten Haus entfernt, manchmal mitten an einer Strassenkreuzung in einer Millionenstadt. In Kasachstan werden wir zu Schafskopf eingeladen, in Japan zu Suppe und Salat zum Frühstück. In Kirgistan trinken wir fast täglich vergorene Stutenmilch und in Russland tausendmal Wodka auf die Freundschaft. Wir holpern wie ein Schiff im Ozean durch die oft weglose Mongolei, buddeln uns während zweier Tage in Kirgistan auf 3500 m aus dem Schlamm und schaufeln uns einen Weg durch eine Lawine.

Nebst phantastischen Landschaften, die wir durchqueren, sind es besonders die Begegnungen mit den Menschen unterwegs, die uns erfüllen. Mögen manche Regierungen ganz viel Krummes anstellen und sich gegenseitig den Schwarzen Peter anhängen. Auf der Bühne wo die Laien spielen, da kriegen wir die Welt von der schönen Seite zu Gesicht. Wir danken all euch wunderbaren, hilfsbereiten, aufrichtigen, humorvollen Menschen für eure Einladungen in eure Häuser, die wärmenden Tees und Suppen, die Abkühlung unter euren Klimaanlagen, die wohltuenden Duschen, die Wegbeschreibungen, das Auge zudrücken, das Auto bewachen, die Holperkiste flicken, für den Blick hinter den Vorhang und vor allem auch dafür, dass ihr uns weiterhin daran glauben lässt, dass die Welt grundsätzlich nicht gefährlich und durchaus mit kindlicher Neugier zu erfahren ist.»

Die Erlebnisse ihrer Reise präsentieren Adi und Martina Greiner einerseits als abendfüllende Multivisionsshow und andererseits als interaktive Unterrichtseinheit für Schulklassen.


Präsentation und Technik:

Präsentation und Technik abendfüllende Vorstellung
Sparte: Länder-/Erlebnisreportage
Live Kommentar
Digitalprojektion, Digitalsound
110 Minuten inkl. Pause

Präsentation und Technik Produkt für Schulen
Sparte: Länder-/Erlebnisreportage
Live Kommentar inkl. Aktivierungsfragen/Diskussion mit den Schülern Digitalprojektion, Digitalsound
110 Minuten inkl. Pause

Der erste Teil der Reise in Form eines Reiseberichtes im Globetrotter Magazin wird von den Schulklassen vorgängig gelesen. Der zweite Teil dauert 90 Minuten plus Pause und beinhaltet eine 60 minütige Diashow über die Rückreise entlang der Seidenstrasse sowie zwei 15 minütige Unterrichtssequenzen über die Themen Länder, Sprache und Behausung.

      

 

 Vivamos Reiseempfehlungen

Südsee à la carte
mit Stefan Pfander
Australien - Vanuatu
Fidschi - Cook Islands
Hawaii

Neuer Vortrag mit Buch

 

Info  

Buchen Sie Vivamos-Referenten auch für Ihre Veranstaltung:

Entdeckungsreisen...

Aschi Widmer
Entdeckungsreisen

Dreamtime
 Traumreisen - Traumziele