Wunderwelt der Schmetterlinge

Wunderwelt der Schmetterlinge

Ein Film von Kurt Baltensperger und Christoph Schmid

Schmetterlinge sind Sympathieträger, ganz im Gegensatz zu den Raupen. Vor allem dann, wenn sie sich erlauben, an Nutzpflanzen zu nagen. Der alte Spruch gilt noch heute: „Wer die Raupe nicht ehrt, ist den Schmetterling nicht wert.“

Die Auswahl an bunten Gauklern hat in den letzten Jahrzehnten drastisch abgenommen. Untersuchungen zeigen, dass in vielen Gegenden der Schweiz innerhalb von 60 Jahren bis zu 70% Tagfalterarten verschwunden sind. In der Schweiz leben ca. 250 Tagfalterarten und etwa 2500 Nachfalterarten. Manche Nachtfalterarten fliegen auch am Tag.

Jeder Schmetterling ist ein Verwandlungskünstler. Aus den Eiern schlüpfen die Raupen. Oft sind sie schon nach einigen Wochen erwachsen und verpuppen sich. Dann folgt eine wunderbar, geheimnisvolle Verwandlung. Aus einem weissen Zellbrei entsteht in kurzer Zeit eine neue Kreatur. Die kürzeste Puppenruhe dauert kaum zwei Wochen.

Das Schlüpfen von Schmetterlingen ist immer ein berührender Augenblick. In wenigen Minuten verlässt er die enge Puppenhaut.

Nichtsmehr erinnert an die frühere Gestalt der Raupe. Neue Organe, wie lange Beine, Fühler, grosse Augen und bei vielen Arten, ein langer Saugrüssel. Nicht zu vergessen die grossen, farbenprächtigen Flügel, die beim genauen hinsehen einige Überraschungen bereit halten.

Es lohnt sich, in diese Wunderwelt einzutauchen und über die Verwandlungskünstler und ihre unterschiedlichen Lebensweisen zu staunen.

Länge: 60 Minuten

      

 

 Vivamos Reiseempfehlungen

Südsee à la carte
mit Stefan Pfander
Australien - Vanuatu
Fidschi - Cook Islands
Hawaii

Neuer Vortrag mit Buch

 

Info  

Buchen Sie Vivamos-Referenten auch für Ihre Veranstaltung:

Entdeckungsreisen...

Aschi Widmer
Entdeckungsreisen

Dreamtime
 Traumreisen - Traumziele