Traumlandschaften Kanada - Alaska


Gerold „Geri“ Sigl verbringt mehrere Monate im Jahr auf Expeditionen in Alaska, Nord Kanada und der westlichen Arktis. Sein Fortbewegungsmittel ist hauptsächlich das Kanu. Auf über 20‘000 Kilometern erschloss er sich mit ihm sagenhafte und menschenleere Wildnis. Neben Elchen, Moschusochsen und Wölfen kommt er dabei auch den großen Grizzlies besonder nahe. Sigl berichtet über seine Leidenschaft für die Traumlandschaften Kanadas und  Alaskas und erzählt, auf was es bei der Planung und Durchführung von Wildnis-Expeditionen ankommt. Seine brillanten Fotos machen auch das Zusehen zum Hochgenuss.

Abenteuer dienen Geri Sigl (46) nicht als Selbstzweck,
sondern dazu, das Leben in der Wildnis zu
dokumentieren und davon zu lernen, ohne die eigenen
Grenzen zu vergessen: In Kanadas Yukon
verletzte ihn ein Grizzly, als dieser einen Teil seiner
Ausrüstung zerfetzte. Durch Ontario folgten ihm
tagelang Wölfe. Gigantische Wale begleiteten ihn
der Küste British Columbias entlang. Am Nabesna
River in Alaska schlug er im dichten Nebel das Kanu
an einem Felsen leck…

Live-Reportage für Ihre Veranstaltung buchen: 
Kontakt Geri Sigl

Grossartige Bilder leuchten an der Grossleinwand auf. Von Calgary im Kanadischen Alberta führt die Reise durch die Modelllandschaften der Rocky Mountains, danach ins Yukon Territory - wo auch heute noch Goldgräberstimmung herrscht – und weiter in die spektakuläre Wildnis der Northwest Territories und Alaskas. Geri berichtet über einige seiner Kanuexpeditionen, auf denen er sich bis zu 900 Kilometer abseits jeglicher Zivilisation bewegt. Zum Beispiel auf den 640 Kilometer langen Wildnis-Trip auf dem Horton River in der westlichen Kanadischen Arktis, vom Polarkreis zum Polarmeer. Eine ultimative Wildnis- Erfahrung ist auch der 420 Kilometer lange, smaragdgrüne Keele River in den McKanzey Mountains. Nebst seinen eigenen Expeditionen führt Sigl auch Kleingruppen von 4-6 Personen in seine Welt der unberührten Natur. Seine Bilder weisen ihn auch als passionierten Landschafts-und Naturfotografen aus. Seine Fotophilosophie: „Ein Auge für das Wesentliche, das andere für das Besondere, technisches Know-How und das richtige Equipement. Wer nach Perfektion strebt, entwickelt sich stetig weiter.“ 

Präsentation und Technik:
Sparte: Persönliche Reise-/Erlebnisreportage / Motivationsvortrag inkl. Wildlachsdegustation
Live-Kommentar

Verfügbar in 3 Versionen:

Vortrag mit Musik und Originalton untermalt
Digital-Projektion in Full HD Qualität, Digitalsound

 

 Vivamos Reiseempfehlungen

Südsee à la carte
mit Stefan Pfander
Australien - Vanuatu
Fidschi - Cook Islands
Hawaii

Neuer Vortrag mit Buch

 

Info  

Buchen Sie Vivamos-Referenten auch für Ihre Veranstaltung:

Entdeckungsreisen...

Aschi Widmer
Entdeckungsreisen

Dreamtime
 Traumreisen - Traumziele